Sie sind hier: Startseite » Leistungen » Implantologie

IMPLANTATE


Gesunde und kräftige Zähne bedeuten Lebensqualität. Sprechen, Essen, Lachen und kraftvoll zubeißen wollen wir alle bis ins Hohe Alter. Ohne Kompromisse. Das gilt umso mehr, wenn Zähne durch Karies, Unfälle oder einfach altersbedingt verloren gehen und ersetzt werden müssen. Ein Zahnimplantat  hilft Ihnen, die Lebensqualität zu bewahren, die Sie von Ihrem natürlichen Gebiss gewöhnt sind.
Ziel der Implantologie ist es, die ursprüngliche Situation in Ihrem Mund möglichst wieder herzustellen. Anders als bei Brücken und Prothesen werden nicht nur die Zahnkronen , sondern auch die Zahnwurzeln ersetzt. Dabei übernehmen Implantate, eingesetzte künstliche Zahnwurzeln aus haltbarem Titan die feste Verankerung Ihrer Zahnkronen. Nachbarzähne werden geschont und der Knochenabbau, der in zahnlosen Kieferabschnitten stattfindet, wird aufgehalten. Auch zur Befestigung von Prothesen sind Implantate bestens geeignet.

 

Behandlungsablauf

Zunächst werden wir Sie umfassend beraten und eine ausführliche Untersuchung mittels Röntgendiagnostik und Modellanalyse durchführen. Dabei werden alle Ihre Fragen beantwortet und Sie werden über alle in Frage kommenden Behandlungsmöglichkeiten informiert.
Haben Sie sich für eine Versorgung mit Implantaten entschieden, folgt das Einsetzen der Implantate. Dieser Eingriff erfolgt in der Regel in örtlicher Betäubung. Anschließend muss  das Implantat  fest in den Knochen einheilen. Je nach postoperativer Stabilität der Implantate dauert dies im Oberkiefer 5-6 Monate und im Unterkiefer 3 – 4 Monate. Während dieser Zeit erhalten Sie eine provisorische Versorgung, Sie müssen die Praxis also nicht mit einer Zahnlücke verlassen.
Nach der Einheilphase können die neuen Zahnkronen oder die neue Prothese auf ihren Implantaten befestigt werden. Ab sofort können Sie wieder fest zubeißen!