ZAHNÄRZTLICHE HYPNOSE



Sie kennen das - feuchte Hände, Herzklopfen und schon bei der Erwähnung des Wortes "Zahnarzt" möchten sie am liebsten davonlaufen? Wir helfen Ihnen diese Ängste loszuwerden.
Unsere Erfahrung mit der Behandlung in moderner klinischer Hypnose nach Milton Erickson befähigt uns, Sie die Sitzung beim Zahnarzt nicht nur angstfrei, sondern auch in völliger Entspannung erleben zu lassen.

Was ist Hypnose? 

Während der Mensch in seinem normalen Bewusstseinszustand ständig eine Vielzahl von äußeren Eindrücken gleichzeitig wahrnimmt, ist in Hypnose oder in Trance seine Aufmerksamkeit auf ein von ihm selbst gewähltes Ereignis konzentriert. Etwas „in Trance“ zu tun, ist ein ganz alltäglicher Vorgang, den Sie z.B. beim Joggen, Lesen eines spannenden Buches oder der Konzentration auf eine bestimmte Arbeit erleben.

Wir fördern diese Fähigkeit zu „Alltags-Trance“ ganz gezielt, damit Sie sich von der Behandlungssituation auf dem Zahnarztstuhl so weit entfernen können, wie Sie es möchten.
In eine Trance zu gehen und wieder aus ihr herauszukommen, ist ein vollkommen freiwilliger Vorgang, bei dem Ihr Wille, etwas zu tun oder nicht zu tun, zu keinem Zeitpunkt eingeschränkt werden kann.
Die moderne klinische Hypnose nutzt so eine Fähigkeit, über die jeder Mensch verfügt, für die Zwecke der medizinischen Behandlung.
Im Gegensatz zur sogenannten Show-Hypnose, die Ihnen vielleicht aus der Unterhaltung bekannt ist, setzt die medizinische Hypnose immer eine ärztliche Behandlung voraus.

 

hypnose
Was kann Hypnose und wem hilft sie?

Trancezustände werden in allen medizinischen Bereichen eingesetzt. In der Zahnmedizin ist für den Patienten die Hypnose bei fast allen Behandlungsmaßnahmen hilfreich.
Insbesondere längere und in der Regel schmerzhafte Behandlungen können so zu einer angenehmen Erfahrung werden, vor allem in folgenden Bereichen:

  • Hypnose lässt Patienten, die zu Anspannung oder besonderen Ängsten neigen, die Schwelle zur Behandlung überwinden und ermöglicht ihnen eine Behandlung in entspannter Situation
  • Hypnose hilft dem Patienten, die Angst vor dem Zahnarzt schrittweise abzubauen
  • speziell Patienten mit Angst vor Spritzen und dem anschließenden Taubheitsgefühl, schätzen die schmerzarme und machmal sogar schmerzfreie Behandlung in Hypnose
  •  Behandlung in Hypnose eignet sich hervorragend für Patienten, die unter starkem Würgereiz leiden, insbesondere beim Abdruck
  • Bei schmerzhaften Kiefergelenkbeschwerden und Verspannung der Kaumuskulatur wird die Hypnose als begleitende Maßnahme angewandt

 

 

Vorteile der Behandlung in Hypnose

  • In Hypnose verkürzt sich subjektiv die Dauer sehr langer Behandlungssitzungen
  • Die Wundheilung nach chirurgischen Eingriffen verläuft schneller und unkomplizierter
  • Durch die Hypnose wird gleichermaßen für Patient und Zahnarzt eine stressfreie Behandlungssituation erreicht

 

Haben Sie noch Fragen?
Gerne beraten wir Sie persönlich in einem Vorgespräch
Weitere detaillierte Informationen erhalten Sie auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose e.V. www.dgzh.de